Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Montag, 17 März 2014

Das Böllenfalltor 1

Geschrieben von: L. Lagrebein, Kategorie: Das Böllenfalltor - Historische Schlaglichter, Darmstadt Historisch, Die Serien, Tags Böllenfalltor Darmstadt historisch, Aufrufe: 12182

Historische Schlaglichter, Teil 1

Das Böllenfalltor 1

Zum „Stadion am Böllenfalltor“ sind Generationen von Heinern gepilgert, um sich mit ihren „Lilien“ zu freuen, mit ihnen zu lachen, zu weinen oder zu jubeln. Emotionen solcherart halt, die nur der Fußball zu wecken imstande ist. Die „Sportplatzweihe“ am Bölle wurde am 24. Juli 1921 „um 3 Uhr nachmittags mit leichtathletischen Wettkämpfen“ und um „6 Uhr nachmittags“ mit einem Spiel des SV 98 gegen Helvetia Frankfurt begangen. Die F-Städter spielten in den heute noch bekannten, den Heiner wenig erfreuenden Farben, der SV 98 übrigens in orangefarbenen Trikots. Das Spiel endete 2:2. Der Sportverein schlug sich gegen den Vertreter der damals höchsten deutschen Spielklasse mithin ehrenwert.

Mittwoch, 26 Februar 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 3

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags Saison 1978_1979 SV Darmstadt 98 Tor des Monats Uwe Hahn, Aufrufe: 4743

Teil 3: Als der Hahn ein Ei ins Katzenklo legte

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 3

Durch Albträume geplagt wachte Leonardo DiCaprio am 11.11.1978 um 8Uhr11 ante meridiem (17Uhr11 MEZ) in Los Angeles auf. Es war sein viertes Wiegenfeste und ihm schauerte es bei dem Gedanken, dass er das Titellied von „Neues aus Uhlenbusch“ (Auweia, auweia, der Hahn legt keine Eier) dem Kindergeburtstagsvolk als Schmankerl vorträllern sollte. Seine aus der Ruhrpottmetropole Oer-Erkenschwick stammende Mummy hatte ihm Text und Melodie aus alter Heimatverbundenheit in den Tagen zuvor suggeriert, ehe selbige nach einem gerade erhaltenen Anruf in des Sohnemanns Schlafgemach stürmte, von einer biologischen Sensation im bajuwarischen Germanenland faselte und deshalb der Song Contest zur großer Erleichterung des späteren Titanic-Stars ins Wasser fiel.

Dienstag, 11 März 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 5

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags 1_Bundesliga Saison 1982 _ 1983 SV Darmstadt 98, Aufrufe: 5671

Teil 5: Göttlicher Beistand für das Wunschergebnis

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 5

Menschen zünden von jeher aus den verschiedensten Gründen Kerzen an. Für die schönen  (z.B. um eine romantisch veranlagte Femme fatale in das Herumwälzgemach zu locken) und die weniger angenehmen Stunden des Lebens oder aus religiöser Überzeugung. Dass man diesen Brauch dazu nutzt, um vom obersten Himmels-Chef das passende Resultat für ein „stinknormales“ Fußballspiel einzubitten und dieses dann auch noch punktgenau so eintrifft, ließ aber den Glauben an eine höhere Macht in einem veränderten Licht erscheinen.

Mittwoch, 19 Februar 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 2

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags Bundesligaaustieg Saison 1977_1978 SV Darmstadt 98, Aufrufe: 5380

Teil 2: Über den Horeb auf den Olymp

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 2

Zur Erklärung, wie man bezüglich des SV98 den biblischen Berg Horeb mit der mythologischen Heimat von Zeus im weiteren Sinne assoziiert, gehen wir beim Epilog näher ein. Der Prolog dieser Story schließt sich zunächst einmal chronologisch an Teil Eins an.

Dienstag, 04 März 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 4

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags 1_ Bundesliga 2_Bundesliga SV Darmstadt 98, Aufrufe: 6379

Teil 4: Vier Tore an der Dreisam besiegeln Aufstieg Nummer Zwei in Liga Eins

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 4

Nach der im dritten Teil unserer Serie erläuterten Sternstunde von München gab es im weiteren Verlauf der Bundesligapremiere 78/79 nicht mehr allzu viel Anlass für blau-weiße Orgien – was den sportlichen Sektor betrifft. Zwar erschütterten die Lilien gegen Ende der Vorrunde durch ein 2:0 über die Gladbacher Fohlen und einem 3:1 gegen den VfL Bochum (berühmter „One Night – Stand“ von Bum Kun Cha, der nach seinem Böllenfalltor-Quickie sofort in die südkoreanische Wehrmacht abberufen wurde) noch zweimal das Establishment, aber im Frühjahr ´79 ging den „Feierabendprofis“ langsam die Puste aus.

Dienstag, 11 Februar 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 1

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags 1973 1_ FC Nürnberg Süddeutscher Meister SV Darmstadt 98, Aufrufe: 6478

Teil 1 - Sieben auf einen Streich katapultieren die Lilien am Muttertag auf Wolke Sieben

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 1

Wenn der blau-weiße Chronist Ursachenforschung über den Kultstatus des SV Darmstadt von 1898 betreibt, kommt er nicht umhin, die 1970er als Fundament für den Ruhm und die ewigliche Eingravierung auf der deutschen Fußballlandkarte einzustufen. Kein Wunder angesichts der Regionalligameisterschaft 1973 und dem Bundesligaaufstieg 1978.

<<  1 2 3 [4