Sonntag, 13 April 2014

Siebzehn und vier

Geschrieben von: Joshi, Kategorie: SV98 Aktuell, Tags Heimspiel SV Darmstadt 98 Wacker Burghausen, Aufrufe: 471

Arbeitssieg

Siebzehn und vier

 Die Wahnsinnsserie hat gehalten. 17 (in Worten Siebzehn) Spiele sind die Lilien nun ungeschlagen. Und vier Mal haben sie noch Gelegenheit die Bestmarke auszubauen. Aber der Sieg gegen Wacker Burghausen war mehr Arbeit als es den Hausherren lieb sein konnte. Wenn in einem Heimspiel Lilienkeeper Jan Zimmermann zum besten Spieler wurde, weil er in den Schlussminuten gleich mehrfach den Sieg festhielt, dann sagt das fast alles über den Kick aus.

Donnerstag, 10 April 2014

Angriff auf Platz 2 / Brause-Watch 2

Geschrieben von: Joshi, Kategorie: SV98 Aktuell, Tags Heimspiel SV Darmstadt 98 Wacker Burghausen, Aufrufe: 493

Vorlegen Gegenüber RB ist die Aufgabe

Angriff auf Platz 2 / Brause-Watch 2

Was für eine Woche liegt hinter den Lilienfans. Sirigus Sensationstor zum 0:2 in Münster wurde medial gefeiert, zusammen mit dem Fakt, dass die Lilien nun die einzige Profimannschaft ist, die in 2014 noch nicht besiegt wurde. Marco „Toni“ Sailer verlängerte seinen Vertrag bei den Lilien bis 2016 und kommentierte seine Unterschrift mit den Worten:“Wir haben mit der Mannschaft noch viel vor und da möchte ich gerne dabei sein." Und last, but not least gewannen die Heiner im Hessenpokal in Alzenau mit 0:3 und treffen nun im Finale auf die Oxxenbacher – Kurz: Was man am Bölle jahrelang vermisste, wie der Verdurstende das Wasser, erobert nun das Altehrwürdige im Sturm: Erfolg...

Dienstag, 08 April 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 8

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags Historisch SV Darmstadt 98, Aufrufe: 2471

Teil 8: „Ziehender“ Keeper, untreuer Trainer und geplatzter Berlintraum

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 8

Das achte Anekdotenpotpourri unserer Serie beruft sich auf die blau-weißen Zweitligajahre 1984 bis 1987, als der SV Darmstadt 98 noch einmal an einem tabellarischen Metamorphosenprozess teilnahm, das Zitteraal-Image abstreifte und wieder Höhenluft schnupperte. Den vorläufigen Gipfel dieses Verfahrens bildete der weiteste All Time –Vorstoß im DFB-Pokal. Erst an der vorletzten Haltestelle verweigerte ein fränkischer Hanseat die Durchfahrt ins Berliner Olympiastadion. Golden Globe – nominierte Mimen jenes Zeitfensters waren u.a. Udo Klug, Eckhard Krautzun, Wilhelm Huxhorn und Bruno Labbadia.

<<  65 66 67 68 69 [7071 72 73 74  >>  

Statistik

Besucher bisher:280796

Deine Daten
  • > Deine IP-Adresse: 54.156.37.174
  • > Dein Browser: Unknown
  • > Version:
  • > Du verwendest: Unknown

Derzeit zu Gast:
2
Besucher

Donnerstag, 26. April 2018 21:15

Werbung


Hol Dir den FilmDVD cover webOder schaue ihn online


 

© 2014 - 2017 boelle.org
dual diagnosis treatment

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren