Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

 

 

 

Donnerstag, 03 April 2014

Auf zum Endspurt / Brause-Watch 1

Geschrieben von: Joshi, Kategorie: SV98 Aktuell, Tags Auswärtsspiel Saison 2013 _ 2014 SC Preußen Münster SV Darmstadt 98, Aufrufe: 134

Schwerer Start auf die Zielgerade in Münster

Auf zum Endspurt / Brause-Watch 1

 Die Liga befindet sich auf der Zielgeraden und für die Heiner werden es spannende Wochen. Noch dreimal geht’s für die Lilien zu Hause ran und noch dreimal auswärts. Den Auftakt der Zielgeraden startet kommenden Samstag in Münster. Und kaum ein Lilienfan wird frei sein von diesem Kribbeln im Bauch, das sich anfühlt, als würde dort das Abschlusstraining stattfinden. Eigentlich könnten sich alle Sympathisanten des blau-weißen Kultvereins entspannen, Platz 3 dürfte kaum noch zu nehmen sein, aber Platz 2, der zur direkten Ekstase berechtigt, ist zum Greifen nah...

Dienstag, 01 April 2014

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 7

Geschrieben von: James Cagney, Kategorie: Highlights der Vereinsgeschichte, SV98 Historisch, Die Serien, Tags Historisch SV Darmstadt 98, Aufrufe: 2055

Teil 7: Die letzten „78er-Mohikaner“ gehen von Bord

Serie: Highlights der Vereinsgeschichte 7

Nein, die in der Überschrift thematisierte Zahl ist kein eingeschlichener Tippteufel. Statt dem wohl eher vermuteten „98er“ sind die verbliebenen Recken aus der legendären Aufstiegsmannschaft von 1978 gemeint. Ede Westenberger, Dieter Rudolf und Uwe Hahn beendeten im Sommer 1984 ihre blau-weißen Karrieren. In der Spielzeit davor (83/84) schlitterte der Sportverein sportlich und wirtschaftlich auf ganz dünnem Eis. Es war die Periode, als die 2006er Sommermärchenregisseure Jürgen Klinsmann und Joachim Löw ihr täglich Brot noch als Balljonglierende Zweitligaaktivisten verdienten.

Sonntag, 30 März 2014

Klassenunterschied

Geschrieben von: Joshi, Kategorie: SV98 Aktuell, Tags Hallescher FC Heimspiel SV Darmstadt 98, Aufrufe: 114

Der Wahnsinn geht weiter

Klassenunterschied

...und der Wahnsinn hat einen Namen: Dominik Stroh-Engel. Mit zwei Toren der Marke außergewöhnlich war DSE mal wieder der Matchwinner. Aber er profitierte von einer überragenden Mannschaftsleistung der Boys in blue. Zum wiederholten Male zeigte Dirk Schusters Team, dass es dieser Liga entwachsen ist. In den entscheidenden Situationen ist das bereits Zweitliga reif. Egal ob der Gegner unter Druck gesetzt wird, oder ob man kraftsparend den Gegner kommen lässt, die Spielkontrolle ist stets in blau-weißer Hand.

<<  65 66 67 68 69 [7071 72 73 74  >>  

Statistik

Besucher bisher:263840

Deine Daten
  • > Deine IP-Adresse: 54.167.126.106
  • > Dein Browser: Unknown
  • > Version:
  • > Du verwendest: Unknown

Derzeit zu Gast:
2
Besucher

Sonntag, 21. Januar 2018 19:52

Werbung


Hol Dir den FilmDVD cover webOder schaue ihn online


 

© 2014 - 2017 boelle.org
dual diagnosis treatment